Die richtige Pflege für Frauen ab 35

Die richtige Pflege für Frauen ab 35

Aus dem Winterschlaf so langsam erwacht, möchte ich mich nach einer längeren Pause wieder bei Euch zurück melden. Jedoch auch um die so wichtige Rubrik für uns Frauen ab 30 und 35 mit nützlichen Tipps und Tricks zu befüllen.
Die Zwangspause war aus privaten und persönlichen Gründen leider dringend notwendig und wird mir in Zukunft hoffentlich auch für lange Zeit erspart bleiben.
So nun zu uns Frauen und zu den für uns „wichtigen Themen“ :)

Da ich „noch“ von mir behaupten kann, dass ich gerade 35 Jahre alt bin möchte ich auch aus diesem Grund mit meinem nächsten Artikel für die „Rubrik Frauen ab 35“ beginnen.Ich werde oft gefragt, welche Kosmetikprodukte ich verwende, womit ich meine besten Erfahrungen gemacht habe und welche neuen und innovativen Highlights es in der Kosmetik wieder gibt. Und genau aus diesem Grund beginne ich jetzt mit einem meiner Lieblingsprodukte aus der Tagespflege und somit der Pflegeserie von Vichy.
Vichy Laboratoires Idealia ist eine sanfte Pflegecreme und geht in ihrer Wirkung weit über eine normale Tagescreme oder Pflege hinaus. Idealia ist eine Anti-Falten-Creme für erste Fältchen und für Frauen jeden Alters geeignet. Ob als morgendlicher Aufpolsterer oder Frischekick, in jedem Fall verbessert die Hautcreme bei regelmäßiger Anwendung das Hautbild um Längen. Sie verfeinert sichtbar mit der Zeit das gesamte Hautbild, die Poren werden kleiner und die Haut ebenmäßiger.Die bekannten ersten Fältchen auf der Stirn sowie die ersten Lachfältchen um die Mundwinkel herum werden mit der Zeit und bei regelmäßiger Anwendung sichtbar gemildert. Die Haut wirkt straffer, sieht sofort strahlender und viel frischer nach dem Auftragen aus. Die leichte Textur lässt sich einfach im Gesicht verteilen, hinterlässt einen rosigen Teint und ist auch als Makeup Grundlage oder Basis bestens geeignet. Da es sich hier um eine sehr feine Creme handelt, zieht diese auch genauso schnell und erwartungsgemäß ein und hinterlässt ein angenehmes samtweiches Gefühl. Den ersten Eindruck verschafft ihr Euch am besten in der Apotheke am Tester, indem ihr die Creme zwischen den Fingerspritzen einreibt oder etwas von der Creme auf den Handrücken auftragt. Die Wirkung, Geruch und Konsistenz einer guten Creme sind meist schon so zu erkennen und zu spüren. Jedoch sollte jede Frau auf ihren Hauttyp achten und die Creme erst auf die eigene Hautverträglichkeit testen. Ich kann nur für mich selbst sprechen und ich habe was die Verträglichkeit der Pflegeserie von Vichy angeht sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich empfinde diese Tagespflege morgens immer wie eine kleine Kur oder eine Maske, sehr intensiv und pflegend, nur nicht so schwer und weniger zeitaufwendig.
Die Haut kann wieder aufatmen und erholt sich förmlich mit der Zeit.

Kommentar verfassen